Gesund und lecker – fünf schnelle Büro-Snacks

Jeder kennt das berüchtigte Nachmittagstief: Der Körper fühlt sich träge an und der Kopf kann nicht mehr klar denken. Also erst einmal ab in die Kantine und Energie tanken. Anstatt sich auf einmal unzählige Kalorien reinzuhauen ist es allerdings wesentlich effizienter, über den Tag verteilt mehrere kleine Büro-Snacks zu essen. So bleibt der Blutzucker-Spiegel konstant und das Nachmittagstief setzt erst gar nicht ein!

Bevor wir Ihnen im Folgenden fünf schnelle, gesunde Büro-Snacks vorstellen, geben wir Ihnen einige allgemeine Hinweise zur “Ernährung im Büro“.

Hintergrundinformationen zum Thema Büro-Snacks

Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages. Nach dem Aufstehen legen Sie mit einer energie- und nährstoffreichen Mahlzeit die Grundlage für den Tag (im Büro). Greifen Sie zu frischen Zutaten und nehmen Sie sich Zeit für das Frühstück!

So bleiben Sie vital

Trotz Büro-Snacks müssen Sie natürlich nicht auf ein leichtes Mittagessen verzichten. Die Betonung liegt allerdings auf leicht. Fettige, kalorienreiche Gerichte liegen nämlich schwer im Magen und machen müde, da der Körper Schwerstarbeit verrichten muss, um die Zutaten zu verdauen. Hierunter leidet sowohl Ihre Konzentrationsfähigkeit als auch Ihre Produktivität.

  • Greifen Sie in der Mittagspause zu leicht verdaulichem Essen und nehmen Sie nicht zu viel von diesem zu sich. Machen Sie von den Büro-Snacks aus diesem Artikel Gebrauch, werden Sie in der Mittagszeit ohnehin kein allzu großes Hungergefühl verspüren.

Ob als Büro-Snack oder zu Hause…

… Obst und Gemüse gehören täglich auf den Tisch! Der Vorteil dieser Lebensmittel ist nicht nur, dass sie gesund sind, sondern die Vitaminbomben lassen sich auch leicht transportieren und erfordern für den Genuss keine oder nur sehr wenig Vorbereitung.

Eine gute Vorbereitung ist das A und O

Der mit dem täglichen Stress einhergehende Zeitmangel ist einer der Hauptgründe dafür, dass wir uns ungesund oder zumindest nicht gesund genug ernähren. Das geht morgens beim Vorbereiten der Kids für die Schule los, zieht sich über den Tag im Büro und endet abends, wenn man nur noch ausspannen und “aufs Sofa will“.

  • Um eigene gesunde Büro-Snacks zuzubereiten, sei es ein Vollkorn-Sandwich, Gemüsesticks mit Kräuterquark oder ein Müsli, sollte man sich bereits am Abend vor dem Arbeitstag mit dem Thema befassen. So muss man die Snacks nicht unter Zeitdruck vorbereiten und vermeidet es, sich am nächsten Tag vom Heißhunger zum Fastfood o.Ä. verleiten zu lassen.

Trinken, trinken und noch mehr trinken!

Ein Aspekt, der beim Thema Büro-Snacks bzw. bei der Ernährung im Allgemeinen häufig außer Acht gelassen wird, ist das Trinken. Viele unterschätzen die Bedeutung der ausreichenden Flüssigkeitsaufnahme. Dabei zügelt Flüssigkeit in Form von Wasser oder ungesüßten Tees nicht nur das Hungergefühl, sondern hat auch einen maßgeblichen Anteil an unserer Leistungsfähigkeit. Studien konnten zeigen, dass ein Flüssigkeitsmangel das Gehirnvolumen kurzfristig um bis zu ¼ reduzieren kann – keine optimalen Voraussetzungen, um Höchstleistungen zu erbringen! Deshalb gilt: In regelmäßigen Abständen und über den Tag verteilt mindestens zwei Liter Wasser trinken!

Fünf schelle Büro-Snacks – Müsliriegel

Müsliriegel sind einer der wertvollsten Büro-Snacks überhaupt. Je nach Sorte – idealerweise greifen Sie zu einem Riegel aus Getreidekörnern und Trockenfrüchten - enthält ein Riegel um die 350 kcal, viel Vitamin A, Magnesium, Kalium und Folsäure. Da die Riegel sowohl Einfach- als auch Mehrfachzucker enthalten, liefern sie nicht nur sofort, sondern auch über Dauer Energie. Für Schoko-Riegel und Co. gilt das natürlich nicht!

Die Banane als Büro-Snack

Auch die Banane liefert rasch Energie und ist reich an wichtigen Nährstoffen (vor allem Magnesium, Eisen und Kalium). Diese fördern die Denkleistung und die enthaltenen Ballaststoffe sind darüber hinaus gut für die Verdauung. Eine Banane enthält zwar pro 100 g 95 kcal, was verhältnismäßig viel ist, es sind jedoch die positiven Eigenschaften der Frucht, die überwiegen.

Der Büro-Snack ohne Kalorien

Reiswaffeln sind ideal für den kleinen Hunger zwischendurch. Sie machen nämlich nicht nur satt, sondern sind zudem auch noch sehr kalorienarm (eine Reiswaffel enthält etwa 25 kcal). Wem dieser Büro-Snack zu trocken ist, der kann die Waffeln mit fettarmem Frischkäse oder etwas Gelee bestreichen.

Getrocknete Früchte – viel mehr als ein guter Sattmacher

Trockenfrüchte stoßen längst nicht bei jedem auf Begeisterung. Allerdings reicht bereits eine Hand voll (= 40 g), um uns wieder klar denken zu lassen. 40 g Bananenchips, Backpflaumen und Co. haben zwischen 250 und 300 kcal und versorgen uns mit reichlich Vitaminen und Mineralstoffen. Das enthaltene Kalium reguliert beispielsweise den Blutdruck und sorgt für einen regelmäßigen Herzschlag. Somit ist diese Art von Büro-Snack auch ein natürliches Mittel zur Stressreduktion!

Haselnüsse, Walnüsse und Co. als Büro-Snack

Nüsse enthalten zwar viel Fett, bei diesem handelt es sich jedoch um gutes Fett, sprich: ungesättigte Fettsäuren. Diese machen einen großen Teil unsers Gehirns aus und wirken entzündungslindernd sowie auf weitere Weisen. Somit übernehmen die Fettsäuren vielfältige Funktionen in unserem Körper und wirken sich positiv auf unsere Leistungsfähigkeit aus.

  • In ungesalzener Ausführung liefert uns eine Hand voll Nüsse (rund 40 g) reichlich Energie sowie Magnesium, Kalium und andere wichtige Mineralstoffe. Nüsse werden nicht umsonst als Nervennahrung bezeichnet!

Büromöbel und vieles mehr

Haben Sie noch Fragen zum Thema Büro-Snacks oder möchten Sie wissen, wir Sie Ihren Berufsalltag außerdem möglichst komfortabel und effizient gestalten können? Nehmen Sie gerne Kontakt zum Team von Büromöbel Blitz auf! Wir geben unser Wissen gerne an Sie weiter und unterstützen Sie, wenn es um die Büromöbel Ihrer Arbeitsräume geht.

Persönliche Beratung
Persönliche Beratung

Kostenloser Versand
Schnelle Lieferung & Versand

SSL Verschlüsselung
SSL Zertifikat