Arbeitsplatz ergonomisch einrichten: So geht’s

In der heutigen Zeit ist die Arbeit für viele Menschen mit Tätigkeiten am Schreibtisch verbunden. Daten-Pflege, Kunden-Service, Entwicklung sowie Forschung und viele andere Aspekte sind eng mit der Büroarbeit verwoben und daher ist es kein Wunder, dass Themen wie den Arbeitsplatz ergonomisch einrichten zu wollen, immer mehr Wichtigkeit erfahren. Es geht darum, ein körperschonendes Arbeitsumfeld zu schaffen, um die Büroangestellten zu entlasten und dafür zu sorgen, dass sie frei von Rückenbeschwerden oder anderen Leiden bleiben.

Durch das Thema „Arbeitsplatz ergonomisch einrichten“ existieren zahlreiche Chancen, einen effektiven sowie körperschonenden Büro-Alltag zu gewährleisten. Schließlich gibt es eine Vielzahl an wertvollen Tipps, mit denen Faktoren zum Arbeitsplatz ergonomisch einrichten gekonnt und einfach umgesetzt werden können, sodass der Wohlfühlfaktor der Bürokräfte steigt und ihr hohes Gesundheits-Level auf lange Sicht erhalten bleibt. Dies stellt eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten dar.

Wie kann man sein Büro einrichten, um ergonomisch zu arbeiten?

Den Arbeitsplatz ergonomisch einrichten – welche Aspekte sind dabei zu beachten? In erster Linie sind hier die Büromöbel in Augenschein zu nehmen. Diese sind elementar, wenn es darum geht, den Arbeitsplatz ergonomisch einrichten zu können. Höhenverstellbare Bürostühle und Schreibtische sind immer zu bevorzugen, denn sie ergeben die Möglichkeit, die idealen Arbeitsgrundbedingungen zu schaffen, um eine gesunde Sitzposition am Schreibtisch einzunehmen. Bei einem höhenverstellbaren Arbeitsstuhl empfehlen Experten einen Stuhl mit einer Sitzbreite von 40 bis 50 cm. Auf Gürtelhöhe sollte der Stuhl obendrein ein komfortables Lendenpolster vorweisen. Die Sitzhöhe liegt idealerweise zwischen 40 bis 55 cm. Diese Faktoren spielen eine wichtige Rolle, wenn es um das Thema Arbeitsplatz ergonomisch einrichten geht.

Diesbezüglich ist es aber auch ratsam, bei der Auswahl des Schreibtisches auf diverse Punkte zu achten. Um den Arbeitsplatz ergonomisch einrichten zu können, wird ein Schreibtisch mit einem Mindestmaß von 80 x 160 cm empfohlen. Die Schreibtischhöhe sollte sich 20 bis 30 cm über der Sitzhöhe befinden. Im besten Fall ergibt sich bei der Sitzposition eine Neigung von 20 Grad von den Augen der Bürokraft aus zur Mitte des Computerbildschirms. Allerdings gibt es weitere Maßnahmen, die ebenfalls einen wesentlichen Einfluss auf einen ergonomischen Arbeitsplatz haben können.

Welche Maßnahmen spielen beim Thema ergonomischem Arbeiten noch eine Rolle?

Das Ziel, ergonomisch arbeiten zu wollen, ist durchaus wichtig. Abgesehen von der Auswahl an höhenverstellbaren Büromöbeln in Form von Stuhl und Schreibtisch ist es auch bedeutsam, andere Faktoren bei der Büroarbeit zu berücksichtigen. So gilt es die Grundbedingungen in einem Büroraum zu bedenken, denn auch diese fallen unter das Thema ergonomisches Arbeiten. Experten empfehlen beispielsweise, einen Lärmpegel von 55 dB im Büro nicht zu überschreiten, da sich dies sonst auf den Wohlfühlfaktor bei der Arbeit auswirken könnte. Die optimale Raumtemperatur wird mit zwischen 20 bis 22 Grad Celsius angegeben. Weiter ist zu bedenken, dass auch die Luftfeuchtigkeit in den Büroräumen zu beachten ist. Diese sollte im optimalen Fall zwischen 40 bis 60 Prozent liegen. Gerade bei der Arbeit am PC bzw. Monitor ist es überdies wichtig, ein gutes Gleichgewicht zwischen indirektem Licht und einem natürlichen Tageslicht zu erschaffen. All diese Punkte sind ein wesentlicher Bestandteil davon, die Thematik Arbeitsplatz ergonomisch einrichten, gerecht umsetzen zu können.

Den Arbeitsplatz ergonomisch einrichten und Gesundheit bewahren

Zahlreiche Menschen, die am Schreibtisch arbeiten und jeden Tag viele Stunden auf dem Bürostuhl verbringen, vergessen oftmals, wie wichtig es ist, die eigene Gesundheit zu schonen. Davon haben wir nur eine und sie ist unvorstellbar wertvoll. Den Arbeitsplatz ergonomisch einrichten unterstützt dabei, die Gesundheit des Körpers zu bewahren, denn es gibt in der Tat eine Vielzahl an Maßnahmen, welche in Gang gebracht werden können, um den Arbeitsplatz ergonomischer zu gestalten. Aus gesundheitlicher Sicht gibt es eine Menge Gründe, welche dafür sprechen, alles zu tun, um den Arbeitsplatz ergonomisch einrichten zu wollen.

Eine gesunde Sitzposition einnehmen zu können, da die passenden Grundvoraussetzungen in Form der höhenverstellbaren Büromöbel vorhanden sind, stellt eine wahre Hilfe dabei dar, rückenschonend zu arbeiten. Viele Menschen, die hauptsächlich mit Schreibtischarbeiten betraut sind, leiden nach einigen Jahren unter Rückenbeschwerden. Firmen-Chefs sollten daher unbedingt mehr Aufmerksamkeit auf das Thema Arbeitsplatz ergonomisch einrichten fokussieren, denn die Gesundheit der Angestellten darf nicht leichtsinnig aufs Spiel gesetzt werden. Eine ergonomische Einrichtung hilft dabei, die Arbeitskraft der Angestellten zu erhalten, was Investitionen in die Möbel und Räumlichkeiten auf lange Sicht als lohnenswert gestaltet.

Fazit: Wie wichtig ist das Thema ergonomisch arbeiten im Büro?

Den Arbeitsplatz ergonomisch einrichten zu wollen, kann eine Vielzahl an Vorteilen mit sich bringen. Es ist dadurch möglich, den Wohlfühlfaktor am Schreibtisch zu erhöhen und man vermeidet auf lange Sicht gesundheitliche Schäden. Inkorrekte Sitzhaltungen aufgrund von fehlender Beachtung ergonomischer Themen ist ein häufiger Grund dafür, dass Büroarbeiter mit den Jahren schwere Rücken- oder Nackenschmerzen erleiden. Durch den Willen, den Arbeitsplatz ergonomisch einrichten zu wollen, ergeben sich viele Möglichkeiten, den Körper zu entlasten und den Schreibtisch zu einem stressfreien Arbeitsplatz umzugestalten.

Persönliche Beratung
Persönliche Beratung

Kostenloser Versand
Schnelle Lieferung & Versand

SSL Verschlüsselung
SSL Zertifikat